ZigBee Gateway ZBG-100

Mit dem angebotenen ZigBee Gateway ZBG-100 erhalten Sie einen leistungsstarken Steckdosencomputer. Der ZBG-100 stellt als Koordinator die Verbindung des ZigBee Funksensornetzwerks zur Außenwelt dar.

Linux-basierter ZigBee Gateway ZGB-100 für ZigBee Endgeräte

Linux-basierter ZigBee Gateway ZBG-100 für ZigBee Endgeräte

Der ZBG-100 Gateway kann auf Wunsch Standalone betrieben werden. Da der ZigBee ZBG-100 Gateway jedoch SNMP1, SNMP2c sowie SNMPv3 (verschlüsselt) kompatibel ist, ist eine Einbindung in Netzwerk Management Tools wie Nagios, Icinga oder OpenNMS usw. möglich.

Die angeschlossen ZigBee Funksensoren können so per SNMP direkt abgefragt werden. Merkmale des ZGB-100 sind eine ARM-basierte CPU, 512MB RAM, 512MB NAND Flashspeicher, ein Gigabit-Ethernet Anschluss, ein SD-Karten Einschub sowie ein integriertes 2,4 Ghz ZigBee Koordinatormodul. 

Arbeitsweise

Das integrierte, auf Linux basierte Web Frontend stellt wichtige Dienste wie beispielsweise SNMP, SMTP und HTTP bereit. Der ZGB-100 bietet dem Anwender ein bequem zu bedienendes Web-Interface, wo Sie per Internet Browser alle ZigBee Geräte bequem und zuverlässig konfigurieren können.

Der ZGB-100 kann mit beliebig vielen Routern und mit bis zu 10 ZigBee Endgeräten kommunizieren. Sollten weitere ZigBee Endgeräte benötigt werden, so installieren Sie einfach die von Didactum Security GmbH angebotenen ZigBee Router. Auf Wunsch kann das ZigBee Funknetzwerk mit AES-128 Verschlüsselung vor dem Zugriff Dritter wirksam geschützt werden.

Arbeitsweise
Jedes der vom ZBG-100 ZigBee Gateway erfassten ZigBee Endgeräte (ZigBee Funksensoren / Aktoren) kann im Webinterface bequem konfiguriert werden.
Arbeitsweise
Die per ZigBee Funknetzwerk erfassten Sensor Messdaten können auch bequem im CSV-Dateiformat gespeichert werden. Die von den Funksensoren erfassten Messdaten können Sie dann z.B. mit Microsoft-Excel weiterverarbeiten.

Nagios Unterstützung

Das ZBG-100 ZigBee Gateway kann inklusive der ZigBee Funksensoren direkt in das Nagios Netzwerk Management System (NMS) integriert werden. Nach der Konfiguration im ZBG-100 können die Plugins direkt geladen werden. Auch Icinga wird von dem ZBG-100 ZigBee Koordinator unterstützt.

Nagios Unterstützung
Sehen Sie hier, wie im Web-Interface des ZBG-100 das individuelle Nagios Plugin erstellt wird. Dieses Plugin können Sie dann in Ihr bestehendes Nagios Monitoring System einbinden und so die aktuellen Messdaten der Funksensoren überwachen.
Nagios Unterstützung
Die ZigBee Funksensortechnik des Herstellers pikkerton kann direkt unter Nagios eingebunden werden. Sehen Sie hier die umfassende Auswertung des Temperaturverlaufs mit dem beliebten RRDTool von Tobi Oetiker.

ZigBee Gateway ZBG-100 jetzt kaufen

Das frei programmierbare ZigBee-Gateway ZBG-100 beinhaltet neben einem GHz-Klasse ARM-basierten CPU-Core mit kräftiger Peripherie wie Gigabit-Ethernet, einem SD-Card-Slot als Speicher für Datenlogs oder Applikationen ein 2.4 GHz ZigBee-Koordinatormodul.

ab 415,25 Euro*

Spezifikationen ZigBee Gateway ZGB-100

  • Kompakter, vollwertiger Rechner auf ARM-Basis mit bis zu 1.2 GHz Takt
  • Protocol IEEE 802.15.4 ZigBee, max. 250 KBit/s, ISM 2.4 GHz
  • 512 MB RAM, 512 MB Nand Flashspeicher
  • 10/100/1000 MBit/s Ethernet Anschluss
  • Integrierter SD-Karten Slot für optionale Speicherung von Messdaten oder für Applikationen
  • Realtime Clock (RTC)
  • Integriertes Eurostecker Netzteil
  • Abmessungen: 69,5 x 110 x 48,4 mm (B x H x T)
  • Betriebsumgebung: +5 bis +35 °C, Nicht-kondensierend, nur für Innenräume geeignet
  • Sonderkonfigurationen auf Anfrage

Ausstattungsmerkmale

  • komfortables Webfrontend, basierend auf Linux 2.6
  • SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 Unterstützung
  • Modbus TCP Unterstützung
  • Komfortabler Datenexport der Sensordaten per CSV-Datei
  • Versand einer eMail an bis zu 3 Empfänger